„Mitarbeiter gehen am Stock“: Hövelhofer Grüne fordern Abhilfe und kritisieren die Verwaltungsspitze

Ein Antrag der Hövelhofer Grünen zur personellen Unterstützung der Flüchtlingsarbeit wurde in der vergangenen Ratssitzung von der CDU-Mehrheit auf unbestimmte Zeit vertagt. „Die CDU-Fraktion stützte sich auf die Äußerungen des Bürgermeisters, der die Meinung vertrat, diese Aufgaben mit der vorhandenen Personalstärke bewältigen zu können.  Entsprechende Umstellungen in der Einsatzplanung sollten dafür ausreichend sein. Gleichzeitig stellte… Weiterlesen »

GRÜNE fordern Maßnahmen zur sozialen Betreuung von Flüchtlingen

Die Zahl der Flüchtlinge nimmt überall im Bundesgebiet zu, entsprechend auch in Hövelhof. Im Februar lebten 86 Flüchtlinge in Sammelunterkünften und Containern, wie die Gemeindeverwaltung Hövelhof auf eine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hövelhof mitteilte. „Auch im Jahr 2015 wird damit gerechnet, dass die Zahl weiter steigt. Aktuell wurde von vier Bundesländern öffentlich gemacht,… Weiterlesen »

Wir befragen den Bürgermeister zur Stromtrasse

Der Presse war vor einigen Wochen zu entnehmen, dass eine Planungsvariante der durchaus kontrovers diskutierten Stromtrasse „Südlink“ auch das Gemeindegebiet Hövelhofs betrifft. Von der Verwaltung wurden bisher keine Informationen gegeben. Daher fordert die GRÜNE Fraktion jetzt nach angemessener Wartezeit Auskünfte vom Bürgermeister. Hier die Anfrage im Wortlaut: