Neuigkeiten

Was gibt es neues über Grüne Politik in Hövelhof?

Grüne für Kaffee-Mehrwegbecher – Runder Tisch zur Umsetzung gefordert

Einmal genutzte Kaffeebecher stehen wie kaum ein anderes Produkt für die Wegwerfgesellschaft, erklären die Hövelhofer Grünen in einer Pressemitteilung. „Allein diese Becher produzieren im Jahr deutschlandweit 40tsd Tonnen Müll, das sind ca 320tsd Becher pro Stunde, ein Teil davon fällt auch in Hövelhof an“, erklärt Jörg Schlüter, der die Grünen im Bau- und Umweltausschuss vertritt…. Weiterlesen »

Bauplanung in der Kritik

Grüne fordern andere Entscheidungsgrundlagen Die vergangene Sitzung des Hövelhofer Bau- und Umweltausschusses hat bei den Grünen für Missstimmung gesorgt. In der Sitzung wurde die Planung der neuen Mensa der Mühlenschule vorgestellt, allerdings gab es nur einen Vorschlag und keine Alternative. Jörg Schlüter, der die Grünen in diesem Ausschuss vertritt erklärt dazu: „Die Planung macht von… Weiterlesen »

Hövelhofer Grüne fordern mehr Klimaschutzmaßnahmen

Ergebnis der Europawahlen wird als Rückenwind wahrgenommen Die Europawahlen haben auch in Hövelhof ein Ergebnis von knapp 20% für die Grünen ergeben. Gleichzeitig ist das Resultat der CDU um 18% eingebrochen. Die Hövelhofer Grünen sehen in diesem Ergebnis auch eine deutliche Aufforderung, ihre Aktivitäten für mehr Klimaschutz in der Sennegemeinde fortzusetzen und möglichst zu verstärken…. Weiterlesen »

Tempo 30 vor sensiblen Einrichtungen

Grüne und SPD agieren gemeinsam für mehr Sicherheit Nachdem Grüne und SPD im April die Prüfaufträge für weitere Tempo-30-Zonen in Hövelhof durchsetzen konnten und so nach eigenen Angaben den Weg zu mehr Sicherheit in Hövelhofs Wohngebieten ebneten, wenden sie sich nun jenen Zonen zu, an denen möglicherweise ebenfalls problemlos Tempo 30 umgesetzt werden könnte. Jörg… Weiterlesen »

Hövelhof ist Teil der Klimaschutzkampagne OWL – Grüne fordern verstärkte Aktivitäten

Die Hövelhofer Grünen begrüßen die Unterzeichnung eines Kommuniqués zum Klimaschutz in der Region durch Bürgermeister Berens. Unterstützt durch die Landesregierung und die EnergieAgentur.NRW schließen sich hier die meisten Kommunen in OWL zusammen, um Klimaschutz sichtbar zu machen und ein professionelles Gesamtkonzept zur Unterstützung der Städte und Gemeinden zu entwickeln. Jörg Schlüter, der die Grünen im… Weiterlesen »

Wandern im UNESCO-Weltnaturerbe

Die Hövelhofer Grünen besuchen den Nationalpark Kellerwald-Edersee Auf einer erlebnisreichen Wanderung haben die Hövelhofer Grünen den nördlichen Kellerwald, ein Ausläufer des Rheinischen Schiefergebirges, entlang des Edersees erkundet. Auf dem Urwaldsteig ging es vorbei an den vorherrschenden Rotbuchen, urigen Eichen, Schluchten, Felsen und Blockhalden. An Steilhängen bot der noch blätterfreie Urwald spektakuläre Blicke auf den wieder… Weiterlesen »

Vorstandswahlen der Grünen

Doppelspitze Borchardt und Podtschaske im Amt bestätigt Bei den Vorstandswahlen im Rahmen der Mitgliederversammlung der Hövelhofer Grünen wurden die Doppelspitze Anja Podtschaske und Uwe Borchardt sowie der Kassierer Marcus Praschan in ihrem Ehrenamt für weitere zwei Jahre bestätigt.

Bettelampel – Nein danke!

Grüne möchten Ampelschaltung an Hövelhofer Hauptkreuzung verändern Nachdem die Hövelhofer Grünen als erstes Ergebnis ihrer Radinfrastrukturuntersuchung eine Mobilitäts-AG gegründet haben und daraufhin die Fraktion einen Antrag für zwei weitere Tempo-30-Zonen vorgelegt hat, folgt nun eine Anfrage, die die Ampelschaltung der Hauptkreuzung betrifft. Alexander Löhr, der die AG ins Leben gerufen hat, erklärt: „Die Ampel an… Weiterlesen »

Ausweitung der Tempo 30 Bereiche — Hövelhofer Grüne legen Prüfantrag vor

Ende des vergangenen Jahres haben die Hövelhofer Grünen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Radinfrastruktur in Hövelhof untersucht. Die Verbesserungsvorschläge werden derzeit in einer Mobilitäts-AG aufgearbeitet und in Fraktionsarbeit übergeleitet. Daraus resultiert nun ein Prüf-Antrag, die Jägerstraße und die Bentlakestraße auf weiteren Strecken mit einem Tempolimit von 30 km/h zu versehen. Alexander Löhr, der… Weiterlesen »

Grüne fordern Beteiligung des Gemeinderats

Die Gemeinde Hövelhof hat eine Vereinbarung mit der Stadt Delbrück abgeschlossen, die die Hilfeleistung der Feuerwehr in Grenzbereichen regelt. Ähnliche Vereinbarungen hat Delbrück auch mit anderen Kommunen abgeschlossen. In Rietberg und Salzkotten sind die Bürgermeister der Meinung, dass diese Vereinbarung dem Rat zur Entscheidung vorgelegt werden muss und tun dies auch. In Hövelhof entscheidet der… Weiterlesen »